Ökologie & Nachhaltigkeit

Auf dieser Seite finden Sie interessante Nachrichten und Selfness Links zum Thema Ökologie & Nachhaltigkeit. Zu den Begründern der Ökologie gehören Ernst Haeckel, Justus von Liebig, Charles Darwin, Karl August Möbius, Aldo Leopold, Ellen Swallow Richards, Arthur George Tansley, und August Thienemann. Im angloamerikanischen Sprachraum gilt George Evelyn Hutchinson als "Vater der Ökologie".

  • Kommt nach Amflora die Cholera-Kartoffel?
    Umweltinstitut München fordert Zulassungsstopp für neue Freilandexperimente mit Gen Pflanzen
  • Umweltschutz und Bio sichern Arbeitsplätze
    Eine Untersuchung im Auftrag des Bundesumweltministeriums beziffert die Zahl der Beschäftigten im Umweltschutz in Deutschland auf 1,8 Millionen Menschen. Zirka 170.000 von ihnen, so Schätzungen des PresseForums BioBranche, arbeiten in den Bereichen der Bio-Branche als Erzeuger, Hersteller, Händler, Dienstleister oder in Verbänden (Stand 31.12.07).
  • Zweifel an Gen-Mais
    Bundeslandwirtschaftsminister Seehofer und seine Länderkollegen müssen umgehend für die Anbausaison 2007 Konsequenzen aus dem Bescheid des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) zum Genmais MON 810 ziehen. Wer Monsantos Genmais MON 810 bescheinigt, dass sein Anbau eine Gefahr für die Umwelt darstellen könnte und über eine weitgehende Monitoringpflicht ein faktisches Saatgutverkaufsverbot ausspricht, muss nun auch die weiteren Schritte vollziehen.
  • Worin unterscheiden sich Demeter und EU-Bio?
    Die EU-Verordnung wurde aus den Vorbildern der Richtlinien der nicht-staatlichen Öko-Anbauverbände in Europa entwickelt. Als gesetzliches Regelwerk ist sie ein Kompromiss, der den unterschiedlichen Anforderungen der EU-Mitgliedsstaaten genügen muss. Sie stellt damit den kleinsten gemeinsamen Nenner dar und beschreibt die gesetzlichen Mindestanforderungen für die Kennzeichnung von Lebensmitteln aus ökologischer Erzeugung und Verarbeitung.
  • Wenn Demeter draufsteht, ist Demeter drin
    Demeter ist das Markenzeichen für Produkte aus biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise. Nur streng kontrollierte Vertragspartner dürfen das Demeter-Zeichen nutzen. Lückenlos wird überprüft, ob vom Anbau bis zur Verarbeitung die konsequenten Richtlinien des Demeter-Verbandes eingehalten werden. Hinzu kommt die staatliche, jährliche EG-Bio-Kontrolle nach der EG-Bio-Verordnung, die den Mindeststandard für ökologische Waren regelt. Die ganzheitlichen Demeter-Ansprüche gehen darüber hinaus.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns, wenn Sie und auf dieser Seite genannt werden möchten.

Klaus Schultheis
(0 61 51) 59 42 12 fon
redaktion@selfness.de