Wirtschaftskrise: Zeit für Siegertypen

In der laufenden Finanz- und Wirtschaftskrise vergeht kaum ein Tag an dem nicht ein ehemals hochgelobter und hoch dotierter Firmenlenker das Handtuch wirft, sein Unternehmen kopflos dem Schicksal überlässt, und auf Rettung von außen hofft. Es sind Top-Stars der Weltwirtschaft darunter, die in guten Zeiten vor scheinbar unerschütterlichem Optimismus und beneidenswertem Tatendrang gesprüht haben, und nun wie Kartenhäuser in sich zusammenklappen. Das ist die eine Seite der Krise, die als Vorbild nicht taugt, aber in den Medien großen Raum einnimmt.

Auf der anderen Seite finden sich Unternehmer, die in guten wie in schlechten Zeiten die großen Chancen der jeweiligen Krise erkennen und mit einfachen Schritten an zaudernden, ängstlich gewordenen und handlungsunfähigen Mitbewerbern vorbeiziehen. Ein führender europäischer Internet-Dienstleister im Tourismus hat im April einen Leiter Web-Marketing eingestellt. Die Hotel Bellevue GmbH Hilden sucht mitten in der größten Wirtschaftkrise unserer Zeit gleich zwei zusätzliche Online-Marketing Manager. Internet-Profis sollen "bestehende Online Vertriebswege" zur Neukundenakquisition erweitern, heißt es in der Job-Beschreibung unter anderem.

Diesen erfolgreichen Unternehmen gelingt es offenbar gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zwei entscheidende Dinge gleichzeitig zu tun: Marketing verstärken und Marketing-Kosten senken. Das Zauberwort heißt Erfolgskontrolle. Leser Sie hier weiter ...